Beiträge 2018

Selbstständige Tierärztinnen und Tierärzte
Ihr Pflichtbeitrag beträgt 16 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung (BBG 2018 = 6.500,00 EUR monatlich), also 1.040,00 EUR monatlich (12.480,00 EUR jährlich).
Erreichen Ihre Jahreseinkünfte aus selbstständiger tierärztlicher Tätigkeit nicht die BBG, zahlen Sie monatlich 16 Prozent Ihrer Einkünfte. Die Einkünfte sind durch eine Bestätigung Ihres Steuerberaters oder eine Kopie des Einkommensteuerbescheides nachzuweisen.

Das Antragsformular finden Sie hier.

Angestellte Tierärztinnen und Tierärzte
Sind Sie von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht befreit, zahlen Sie analog zur gesetzlichen Rentenversicherung 18,6 Prozent des sozialversicherungspflichtigen Bruttoentgelts, höchstens 1.209,00 EUR monatlich (Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil).

Das Antragsformular finden Sie hier.

Tierärztinnen und Tierärzte ohne tierärztliche Tätigkeit
Haben Sie keine Einnahmen aus tierärztlicher Tätigkeit, führen wir Ihre Mitgliedschaft beitragsfrei. Sie können den 1/10-Beitrag zahlen.

Das SEPA-Lastschriftmandat und weitere Informationen finden Sie hier.

Freiwillige Zuzahlung

Sie können zusätzlich zu Ihrem Pflichtbeitrag freiwillig Zahlungen leisten. Die Zuzahlung ist in Geschäftsjahren nach vollendetem 52. Lebensjahr allerdings eingeschränkt. Für Mitglieder, die bis Ende 2018 das 52. Lebensjahr vollendet haben, besteht eine Übergangsregelung. Ihren persönlichen Zuzahlungsbetrag teilen wir Ihnen gern mit. Freiwillige Zuzahlungen sind spätestens bis zum 31. Dezember des laufenden Geschäftsjahres zu leisten.

Das SEPA-Lastschriftmandat und weitere Informationen finden Sie hier.